Farbqual

Lesezeit: ca. 1 Minute

Heute war ein wenig Tag des Farbaussuchens. Den halben Tag im Baumarkt verbracht, dabei zwei Farben ausgewählt von denen wir dachten, dass sie dem Grau- und dem Braunton entsprechen würden, die wir bereits in der Wohnung haben. Also mal schnell die Wand hinter dem Gefrierschrank angepinselt. Hmmm, Fehlanzeige. Beide Töne sind zu dunkel. Geht gar nicht.

Zu dunkele Farben.

Aber die Decke im Wohnzimmer wurde geschliffen und gestrichen. Sehr schön. Da werde ich bald die Strahler einbauen können.

Auch die Küche wurde nun an den Stellen mit Vliestapete tapeziert, an denen keine Schränke stehen.

Tja und auch später am Abend bin ich rauf aufs Dach und habe die Schwedenfarbe ausprobiert. Wir wählten den roten Farbton. Ist eigentlich schon geil. Nur mit dem Braun der Fenster und der Rolläden rockt es halt nicht so richtig.

Von unten sieht es schon besser aus.

Fällt jetzt nicht sooo auf. Hauptproblem ist nur, dass jeder Farbtropfen, der mir unbemerkt auf die Dachziegeln tropft, krass sichtbar bleibt. Der Farbton Schokobrau wäre sicher die cleverere Wahl.

Die Küche als VR-Tour:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben