Dübellöcher ausgerissen

Lesezeit: ca. < 1 Minute

Im Windfang wollte ich das Ständerwerk für die Rigipsplatten wieder befestigen. Ja, da waren die Bohrlöcher im Mauerwerk ausgerissen. Weiss der Geier, was da hinter dem Putz ist. Es sollte ja eigentlich keine durchgehenden senkrechten Fugen geben. Aber ich werde in diesem Haus ja immer wieder eines Besseren belehrt. Erwähnte ich eigentlich, dass mir die Sanierung an die Substanz geht? Nein? Hiermit erledigt.

Neee, das war ein achter Bohrer. Ist aber ein 10er Loch durch das sandige Mauerwerk geworden…


Ich hatte nix besseres als den Polymerkleber von Pattex aus dem Action Markt zur Hand. Aber der hat ja Taug.
Loch schön langsam ausspritzen.


Hmmmm, jaaaa….


Dübel zärtlich einführen…


Und noch einmal schön reinspritzen.
Trocknen lassen.
Fertig!

2+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben